Das Cockpit

Obwohl man den Großteil der Zeit lieber damit verbringt sich neue Orte und Landschaften anzusehen oder einen gemütlichen Sommerabend in der Hängematte ausklingen lässt muss man auch erst mal zu den Plätzen kommen an denen das auch möglich ist. Dafür haben wir sehr viele Stunden und teilweise auch ganze Tage in der “Kommandozentrale und Cockpit” unseres Elton verbracht.

Hier wechseln wir uns regelmäßig beim Fahren alle paar Stunden ab und kommen mit einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von etwa 80-90 kmh gemütlich an unserem Ziel an. Elton könnte mit seinen 115 PS auch deutlich schneller fahren aber zum einen sind wir ja nicht auf der Flucht und auch der Dieselverbrauch wäre etwas höher.

Außerdem gibt es hier …

  • einen Beifahrersitz der gegen die Fahrtrichtung gedreht werden kann
  • das Navigationssystem das gleichzeitig auch als Rückfahrkamera dient
  • ein Radio das schon in sehr vielen Sprachen Töne von sich gegeben hat
  • die Ablage sorgt für ausreichend Platz um Getränkedosen, Sonnenbrillen, Mauttickets oder andere Gegenstände vom hin und her rutschen zu bewahren

Über der Fahrerkabine befindet sich noch der Alkoven mit zwei weiteren Schlafplätzen – von insgesamt sechs – die mit einer Leiter zu erreichen sind.