Die schottischen Highlands

So ganz richtige Camper sind wir offensichtlich immer noch nicht. Als wir heute, trotz Wecker um 8 Uhr wie jeden Tag und nach mehrmaligem Wenden erst kurz vor 9 Uhr aufgestanden sind waren die meisten Nachbarn entweder schon weg, gerade beim Zusammenpacken, beim Abwaschen oder unter der Dusche. Aber wir haben ja keinen Stress 🙂

Nach gemütlichem Frühstück und nochmaliger Überarbeitung des Plans haben wir es dann um etwa 11 Uhr von unserem Campingplatz weggeschafft, waren noch schnell beim Lidl (den es übrigens soweit ich mich erinnern kann bisher in jedem Land gegeben hat) einkaufen und sind dann richtung Norden gefahren um die schottischen Highlands zu erkunden. Um kurz vor 15 Uhr sind wir dann nach einer Fahrt durch eine wirklich wunderschöne Landschaft auf unserem neuen Campingplatz für eine Nacht im Cairngorms Nationalpark angekommen. Nachdem wir Elton in aller Kürze ausgerichtet hatten haben wir uns auch schon auf den Weg gemacht um die nähere Umgebung zu erkunden. Irgendwie komme ich gar nicht mehr aus dem Staunen raus …

DSC05481

Impressionen von der Fahrt

DSC05492

Elton in den Highlands

DSC05550

Sonne, Berge und Flüsschen … was will man mehr!?

DSC05570

… natürlich Schäfchen! 🙂

Morgen fahren wir zuerst nach Inverness und anschließend zum bekannten Loch Ness, vielleicht können wir ja die Existenz von dem Monster endlich nachweisen 🙂

Eine Antwort auf „Die schottischen Highlands“

  1. Danke für das Schaf-Foto! 🙂 Da man sich hier Fotos wünschen kann hätte ich gern mal Nadjas Gesicht in groß. Möchte schauen ob sie in Schottland auch Sommersprossen kriegt. Und bitte ein Portrait von Stefan damit wir sehen wie das Haupthaar wächst und ob Nadja noch seine Augenbrauen zupfen darf…
    Die besorgte Familie will auch wissen ob ihr eh nicht vom Fleisch fallt 😉

    Danke schon im Voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*